Pide vom Grill

Pide vom Grill

Genuss im Schiffchen

Ein absoluter Leckerbissen für Vegetarierinnen und Vegetarier – und natürlich auch für alle anderen Genuss-Menschen: unser gegrilltes Pide mit Spinat, Feta und Paprika. Bei dieser herzhaften mediterranen Delikatesse stecken vom Teig bis zum Belag nur die besten Zutaten drin. Da legt man bei der Zubereitung doch gerne selbst Hand an.

Qualität aus dem Südwesten

Bei „Unsere Heimat – echt & gut“, der Regionalmarke von EDEKA Südwest, ist der Name Programm: Etwa 1.500 Erzeugerbetriebe aus dem Südwesten Deutschlands liefern täglich hochwertige Produkte mit unverfälschtem Geschmack, darunter Obst, Gemüse, Eier, Mehl und vieles mehr. Alle Neuigkeiten über die Marke, das Sortiment und die engagierten Erzeugerinnen und Erzeuger erhalten Sie über unseren Facebook-Kanal sowie unserem in monatlichen Newsletter.

Gegrilltes Pide mit Spinat und Feta

Für 4 Portionen

ca. 25 Minuten Vorbereitung

ca. 10 Minuten Garzeit

ca. 45 Minuten Ruhezeit

ca. 90 Minuten Gesamtzeit

Grillmethode: direkt

  • 225–250 g Mehl, plus etwas zum Ausrollen
  • ½ Würfel Hefe, frisch
  • ½ TL Zucker
  • etwas Salz
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Spitzpaprika, klein, rot
  • 300 g Spinat, frisch
  • 100 g Feta
  • etwas Pfeffer
  • 1 Msp. Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Mandelstifte
  • ¼ TL Chiliflocken
  • 3 EL Maisgrieß
  • etwas Sesam, schwarz oder weiß, oder Schwarzkümmel

 

Außerdem

  • 1 Grillpfanne, feuerfest
  • 1 Pizzablech oder Backstein für den Grill

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden. Die Hefe mit 125 ml lauwarmem Wasser und Zucker verrühren, in die Mulde gießen und mit ein wenig Mehl verrühren. Für 10 Minuten ruhen lassen.

  2. Eine Prise Salz und 3 Esslöffel Öl zufügen und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Sollte er an den Händen kleben, noch etwas Mehl unterarbeiten. Dann für 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen den Grill auf etwa 200–220 °C mit Deckel vorheizen.

  3. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Spinat gründlich waschen, von groben Stielen befreien und gut abtropfen. Feta mit den Händen zerbröseln.

  4. Für den Belag 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne auf dem Grill erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin angehen lassen und den Spinat zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel bestreuen und zusammenfallen lassen. Garflüssigkeit etwas einkochen lassen, die Spinat-Mischung in ein Sieb geben und einige Minuten darin abtropfen und auskühlen lassen. Das Pizzablech oder den Backstein auf den Grill legen, Deckel schließen und aufheizen.

  5. Inzwischen den Teig nochmals durchkneten, in 4 Portionen teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu ovalen Fladen ausrollen.

  6. Spinat in einer Schüssel mit 1 Eigelb mischen und auf den Teigfladen verteilen, dabei etwa 2 Zentimeter der Teigränder frei lassen. Feta und Mandelstifte auf den Fladen verteilen und mit den Chiliflocken bestreuen.

  7. Die Teigränder über dem Belag zusammenfalten und an den Enden festdrücken. 1 Eigelb mit 1 Esslöffel Wasser verquirlen, Teigränder damit bestreichen und Sesam oder Schwarzkümmel daraufstreuen. Den Backstein mit Maisgrieß bestreuen und je nach Größe 1–2 Pide auflegen. Deckel des Grills schließen und Pide für 4–5 Minuten knusprig backen. 

Wein-Tipp

Der fruchtige Baden Weißburgunder trocken vom Ortenauer Weinkeller harmoniert ideal mit dem gegrillten Pide.

Beilage gefällig?

Als perfekten Ausgleich zu unseren heiß servierten Spezialitäten vom Rost empfehlen wir einen kühlen, fröhlich-bunten Sommersalat. Das Rezept und noch mehr Ideen gibt’s hier.

Hingucker vom Rost

Teig auf dem Grill? Das klappt nicht nur bei unserem Pide hervorragend, sondern auch bei diesen Rezepten.

Einfach mit der Maus über das Bild fahren, um mehr zu erfahren.

Einfach antippen, um mehr zu erfahren.

Calzone

gefüllt mit Tomaten, Basilikum und mehr
Zum Rezept

Schwarzwälder Pita

mit Blutwurst und Apfelmus
Zum Rezept

Hähnchen-Wrap

mit Tomaten-Avocado-Salsa
Zum Rezept

Blättern Sie weiter

Aktuelle Angebote in Ihrem Marktkauf

Pollo fino

eine Hähnchenspezialität aus der Keule, zum Kurzbraten oder Grillen, auch gewürzt, 1 kg

-22%*

9.99

Salsiccia Fresca

frische grobe Bratwurst italienische Art mit einer Fenchelnote, 1 kg

-28%*

9.99

BBQ Onions

Gemüsezwiebelringe ummantelt mit mariniertem Grillbauch vom Schwein, 100 g

-16%*

2.49

Grillecke! Dünne Schweinelachsscheiben 

mit Kräuter-Frischkäse-Füllung und Frühlingskräutermarinade, 100 g

AKTION

1.99

Hofglück Rote Grillwurst

 480 g (1 kg = € 10,40) oder Azubi-Griller Rote Bratwurst  mit Käse 360 g (1 kg = € 13,86), 4 Stück und weitere Sorten, Packung

-16%*

4.99

Gut & Günstig Schweine-Halssteaks 

in würziger Paprikamarinade,
600-g-Packung (1 kg = € 7,15)

-14%*

4.29

Gut & Günstig Frische Hähnchenbrustfilets

600-g-Packung (1 kg = € 8,82)

-11%*

5.29

An der Fisch Bedienungstheke: Dorade Royal

aus Aquakultur, festes, mageres Fleisch, ideal zum Dünsten, Braten und Grillen, 100 g

-40%*

1.49

Knorr Schlemmersauce 

verschiedene Sorten, 250-ml-Flasche (1 L = € 3,96)

-33%*

0.99

Hela Original Tomatenketchup

verschiedene Sorten, 250-ml-Flasche (1 L = € 3,96)

-28%*

1.79

Coca-Cola¹ auch Zero¹ oder Fanta Orange

und weitere Sorten, Packung mit 6 x 0,33-L-Flaschen zzgl. 0,90 € Pfand (1 L = € 2,02)

-27%*

3.99

Kloster Natur Radler oder 0,0% Alkoholfrei 

Packung mit 6 x 0,33-L-Flaschen zzgl. 0,48 € Pfand (1 L = € 1,76)

-12%*

3.49

*Niedrigster Gesamtpreis der letzten 30 Tage: Pollo fino 8,99 €, BBQ Onions 2,99 €, Hofglück Grillwurst 4,99 €, G&G Schweine-Halssteaks 3,99 €, G&G Hähnchenbrustfilets 4,79 €, Dorade Royal 1,39 €, Knorr Schlemmersauce 1,49 €, Hela 2,49 €, Coca-Cola 5,49 €, Kloster 3,99 €,

¹koffeinhaltig

Angebote KW 25/2024 gültig vom 17.06. bis 22.06.

Hier geht’s zum Wochenangebotsprospekt!